Payhawk sammelt 112 Millionen Dollar in Series B Runde ein

Payhawk, die Payment- und Ausgabenmanagementlösung mit Büros in London, Sofia, Berlin und Barcelona, hat nur drei Jahre nach Gründung 112 Millionen US-Dollar eingesammelt und steigert seinen Unternehmenswert dadurch auf 570 Millionen US-Dollar. Die Series-B-Runde wird von dem in San Francisco ansässigen Investor Greenoaks angeführt, der sich bereits mit Investitionen in schnell wachsende Technologieunternehmen wie Gorillas, Robinhood, Stripe und Brex einen Namen gemacht hat. Alle Bestandsinvestoren, einschließlich QED Investors und Earlybird Digital East, beteiligen sich an der Runde.

Life at Payhawk

Latest Posts