6. Juni 2024
5 min

Die Konfigurationsstrategie von Payhawk ermöglicht 86 % Umsatzwachstum in Q1 gegenüber dem Vorjahr

Dieser Artikel wurde von unserem Spend-Management-Redaktionsteam für dich erstellt.Payhawk Editorial Team
Bild mit zwei Mitarbeitern am payhawk workflow designer
Zusammenfassung

Payhawk meldet 86 % Umsatzwachstum in Q1 gegenüber dem Vorjahr aufgrund seiner Konfigurationsstrategie.

  • Der Fokus des Fintech-Unicorns auf die Bewältigung der komplexen Herausforderungen, mit denen die Finanzteams großer Unternehmen konfrontiert sind, hat sich ausgezahlt.
  • Das ARR (Annual Recurring Revenue) wuchs um 85 % und die Nettoumsatzbindung liegt bei 141 Prozent in Q1 Jahresvergleich
  • Die neue Summer Edition von Payhawk enthält eine Reihe von neuen Funktionalitäten, die die kundenspezifische Konfiguration von Geschäftsausgabeprozessen erleichtern

Berlin, 6. Juni 2024 – Payhawk, die globale Lösung für das Ausgabenmanagement, gab heute die Ergebnisse für das erste Quartal 2024 bekannt. Gleichzeitig wurde die Einführung der Summer Edition publiziert, die Unternehmen mehr Flexibilität bei der Verwaltung ihrer Ausgaben bietet. Im ersten Quartal wurde ein Umsatzwachstum von 86 Prozent im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet. Dies lässt sich vor allem darauf zurückführen, dass sich das Fintech-Unternehmen auf die Anpassung an die komplexen und zunehmend globalen Herausforderungen der Finanzteams in Großunternehmen konzentriert.

Durch das Angebot von mehr Konfigurationsmöglichkeiten und die Entwicklung von Lösungen, die besser auf die Probleme von Großunternehmen zugeschnitten sind, verzeichneten sowohl die globalen als auch die britischen Ergebnisse im ersten Quartal ein Wachstum in allen Geschäftsbereichen:

  • Umsatz: Im März 2024 betrug das Umsatzwachstum von Payhawk in Q1 weltweit 86 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das ARR-Wachstum (jährlich wiederkehrende Einnahmen) von Payhawk im Q1 Jahresvergleich lag weltweit bei 85 Prozent.
  • Kunden: Die Gesamtzahl der Kunden wuchs gegenüber dem Vorjahr global um 58 Prozent. Die Nettoumsatzbindung an neuen Kunden betrug im Jahr 2023 weltweit 141 Prozent und in Deutschland 146 Prozent.
  • Mitarbeiter: Die Gesamtzahl der Mitarbeitenden ist – bei einem geplanten Wachstum von 31 Prozent bis Ende 2024 – um 29 Prozent gestiegen und beträgt nun 305.

Die drei größten Herausforderungen im Ausgabenmanagement großer Unternehmen (5.000 – 25.000+ Mitarbeiter) sind Komplexität, die durch Abstimmungen entstehen, ineffektive Software und menschliche Fehler. Dies stellt C-Level- und Finanzverantwortliche vor große Herausforderungen bei der Finanzverwaltung in globalen Unternehmen. Darüber hinaus gibt es in verschiedenen Ländern unterschiedliche Zahlungsnormen, Währungen und Systeme sowie abweichende Anforderungen an das Reporting. Betriebe müssen auch die unternehmensweiten Ausgaben kontrollieren, was komplexe Richtlinien zur Genehmigung von Ausgaben erfordert. Hierfür müssen die verschiedenen Abteilungen, Managementebenen, länderspezifische Richtlinien und vieles mehr berücksichtigt werden.

Die neue Summer Edition von Payhawk unterstützt die Lösung dieser Probleme, indem sie es den Finanzteams ermöglicht, diese Komplexität einfach zu verwalten und mit einer All-in-One-Lösung die Plattform an die Bedürfnisse und Feinheiten aller globalen Gesellschaften und Unternehmenseinheiten anzupassen. Das bietet gleichzeitig eine globale Ausgabentransparenz. Zu den neu implementierten Funktionen gehört ein fortschrittlicher Workflow-Designer mit einer einfachen Benutzeroberfläche, mit dem komplexe Workflows zur Ausgabengenehmigung leicht erstellt werden können. Des Weiteren wurde ein Accounting Template Builder veröffentlicht, der den Export beliebiger Buchhaltungsdaten erleichtert.

Zu den Highlights gehören:

  • Workflow-Designer – Genehmigungs-Workflows stehen im Mittelpunkt des Ausgabenmanagements und bieten Unternehmen volle Transparenz und Kontrolle über Ihre Geschäftsausgaben. Der Workflow-Designer nutzt die No-Code-Technologie und kann mit vollständig anpassbaren und automatisierbaren Genehmigungs-Workflows die Kontrolle und Effizienz erhöhen.
  • AMEX-Kartenverknüpfung [nur in den USA] – Payhawk hat sich mit American Express zusammengetan, um US-Geschäfts- und Firmenkartenmitgliedern die Möglichkeit zu bieten, virtuelle Karten mit integrierter Ausgabenkontrolle auszustellen und Geschäftsausgaben weltweit zu verwalten. Dabei erhalten sie die Prämien ihrer American Express-Karte, wenn sie virtuelle Kartenzahlungen vornehmen.
  • Accounting Template Builder – Innerhalb der Vielzahl der verfügbaren ERPs und Buchhaltungssysteme kann Payhawk mit seinen Buchhaltungsvorlagen und dem neuen Builder auf alle Systeme eingehen, die Importe im CSV- oder Excel-Format unterstützen. Kunden können die Exportvorlagen bis ins kleinste Detail an ihre Bedürfnisse anpassen und jede Buchhaltungsvorlage kann mithilfe von bedingten Regeln, Funktionen und Formatierungsoptionen innerhalb der Payhawk-Plattform erstellt und bearbeitet werden.

"Aufgrund der Fragmentierung des Zahlungsverkehrs über Länder und Währungen hinweg sind große Unternehmen heute gezwungen, zwischen einfachen lokalen Anwendungen und komplexen globalen Lösungen, die die Benutzerfreundlichkeit einschränken, zu wählen",

sagt Hristo Borisov, CEO und Mitbegründer von Payhawk.

„Payhawk ist in der Lage, diese Komplexität mit lokalen Zahlungen, fortschrittlichen Funktionen und Buchhaltungsintegrationen zu bewältigen. Sie wurden für Finanzexperten entwickelt, sind aber von allen Mitarbeitern einfach und leicht zu bedienen.

Unser starkes jährliches Wachstum in allen Geschäftsbereichen ist ein Beweis für unsere Anpassungsstrategie, die größeren Unternehmen hilft, die zunehmend globale finanzielle Komplexität zu lösen“,

so Borisov.

Dieser Artikel wurde von unserem Spend-Management-Redaktionsteam für dich erstellt.
Payhawk Editorial Team
Das Payhawk Editorial Team

Das Payhawk Editorial Team besteht aus erfahrenen Finanzexperten mit jahrelanger Erfahrung im Ausgabenmanagement, in der digitalen Transformation und im Finanzbereich. Wir sind bestrebt, aufschlussreiche Inhalte bereitzustellen, um Ihre finanzielle Reise zu stärken.

Alle Artikel von Payhawk →
19. Juni 2024

Loading...

19. Juni 2024

Loading...

19. Juni 2024

Loading...