23. Feb. 2022
5 mins read

Fünf Tipps für einen erfolgreichen Standortwechsel für Mitarbeiter

Raquel Orejas - Product Marketing Manager bei Payhawk, einer Ausgabenmanagement-LösungRaquel Orejas
Fünf Tipps für einen erfolgreichen Standortwechsel für Mitarbeiter
Zusammenfassung

Viele Menschen träumen davon für spannende, schnell wachsende Unternehmen zu arbeiten. Das bringt manchmal allerdings einen Wechsel der Stadt oder sogar des Landes mit sich. Ein beruflicher Umzug kann einschüchternd wirken, vor allem in der heutigen Zeit, in der sich das Arbeitsumfeld und das Arbeitsleben so stark verändert haben.

Zwei unserer Mitarbeiter haben uns erzählt, wann es für sie Zeit war, den Standort zu wechseln. Hier haben sie uns ihre Top Tipps für einen möglichst reibungslosen Umzug verraten.

Einer der größten Vorteile in Europa zu leben ist, dass man in fast jedem Land arbeiten kann. Sie müssen sich nur bei einem Unternehmen mit offenen Stellen bewerben, durch ein Vorstellungsgespräch, und wenn alles glatt läuft, haben Sie einen neuen Job in einer neuen Stadt.

Genau so ist ging es Tsveti, eine unserer Produktmarketing Managerin. Tsveti arbeitete als Produktionsassistent bei Pro 7, einem deutschen Fernsehsender in München, und war bereit für eine Veränderung. Nachdem sie einen ersten Eindruck der schnelllebigen Start-up Welt bei einem VC in Berlin bekommen hatte, wollte sie Teil dieser Welt werden und begann ihre Jobsuche. Tsveti war begeistert von der Flexibilität, der Offenheit und den Lernmöglichkeiten, die Start-ups bieten und wollte ihre berufliche Entwicklung in diese Richtung lenken.

Ein Einstellungsprozess aus der Ferne

Tsveti hatte einen der ungewöhnlichsten Einstellungsprozesse bei Payhawk, da sie auf Reisen war, als sie sich für die Stelle bewarb. Sie hatte ein Interview mit unserem CEO von einem Boot und eines mit unserem Head of Marketing von einer Brücke aus. Nach diesen Interviews folgte eine abschließende Diskussion unter noch ungewöhnlicheren Umständen. Als Tsveti mit einem unserer Directors sprach, saß sie auf einem Felsen, weil ihr Auto gerade eine Panne hatte und sie auf Hilfe wartete.

Tsveti wurde von einem anderen Teammitglied von Payhawk empfohlen. Sie wurde zunächst als Customer Success Specialist in einem kleinen, aber wachsenden Team eingestellt. Für Payhawk ist Customer Success das Herzstück des Unternehmens. Und da unser Kundenstamm in Deutschland wuchs, wollten wir sie auch in ihrer Sprache unterstützen.

Remote Work: Der Leitfaden für CFOs

Ein Standortwechsel für die Arbeit

Tsveti zog von Deutschland nach Bulgarien um, da damals unser gesamtes Customer Success Team in unserem Büro in Sofia saß.

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, nach Sofia zu ziehen, wohin Tsveti aus München umgezogen ist, werden Sie von der Lebensqualität beeindruckt sein. Sofia ist eine der erschwinglichsten Hauptstädte in Europa und verfügt über eines der besten Tech-Hubs in der Region. Bulgarien ist auch für seine außergewöhnliche Outdoor-Kultur und die Berge bekannt. Tatsächlich sind 70% des Landes von Bergwäldern bedeckt und die lokale Küche ist voll von lokal angebautem Gemüse.

Mario, der seit kurzem als Business Development Representative arbeitet, lebte in Madrid, als er eine Stelle in unserem Büro in Barcelona fand. Bevor er zu Payhawk kam, war er selbständig in der Marketingbranche tätig und hatte als Portfolioassistent Erfahrung im VC Bereich gesammelt.

Wie Tsveti wollte auch Mario in ein Start-up einsteigen und Payhawk war für ihn genau das Richtige. Mario wollte zu einer Firma in einer spannenden Branche wie dem Fintech Bereich. Und er war auf der Suche nach einem Unternehmen mit einem tollen Produkt, das bereits seine Series B abgeschlossen hatte.

Sowohl Tsveti als auch Mario erzählten uns, wie entspannt der Umzug für ihre neuen Jobs bei Payhawk verlief.

Hier sind ihre Top Tipps:

1. Seien Sie vorbereitet

Wenn Sie gerne für jedes neue Projekt eine Checkliste erstellen, haben Sie hier die perfekte Möglichkeit für die Umzugsvorbereitung: Überschlagen Sie die Umzugskosten, schauen Sie sich verschiedene Angebote an, überlegen Sie, in welche Gegend Sie ziehen möchten, und fragen Sie andere Teammitglieder nach Tipps.

2. Reagieren Sie schnell bei der Wohnungssuche

Eine passende Wohnung zu finden, macht den Umzug viel leichter. Tsveti fand für ihren Umzug eine Wohnung, die ihr auf anhieb gefiel. Und sie kam mit zwei großen Vorteilen: Sie war dreimal so groß, als ihre Münchner Wohnung und wesentlich günstiger. Tsveti sagte, dass sich der Umzug allein deshalb schon gelohnt hatte.

Mario erklärte, dass es am besten ist, sich erstmal für ein paar Wochen eine Übergangswohnung in der neuen Stadt zu mieten. So bekommt man ein Gefühl für die verschiedenen Viertel. Er erwähnte auch, dass man Wohnungen immer persönlich besichtigen sollte. Treffen Sie keine Vereinbarungen am Telefon oder per Videoanruf, denn das kann nach hinten losgehen.

3. Lassen Sie sich auf die neue Unternehmenskultur ein

Wir sind stolz auf die Unternehmenskultur, die wir bei Payhawk aufgebaut haben. Wir haben ein fantastisches Team, das sehr zugänglich ist und immer ein offenes Ohr für Fragen hat. Die Atmosphäre im Büro ist sehr freundlich und leicht zugänglich.

In Sofia, zum Beispiel, gibt es laut Tsveti im Büro immer Köstlichkeiten von den Kollegen, wie selbstgebackene Kuchen, und kostenlose Lieferung für das Team-Lunch während zeitintensiver Projekte.

Einige unserer Kollegen sind auch zertifizierte Yogalehrer. Deshalb machen wir oft vor der Arbeit eine Runde Yoga in unserem Coworking-Space. Aktuell sind drei von vier unserer Büros in Coworking -Spaces untergebracht. So können wir Teil des lokalen Start-up Ökosystems sein. Coworking-Spaces ermöglichen es uns auch, die Umweltbilanz unserer Arbeitsräume zu verbessern indem wir sie teilen. Und wir können so oft näher an öffentlichen Verkehrsmitteln sein.

4. Fragen Sie nach einer Firmenkarte

Ein Umzug an einen neuen Ort ist nicht immer leicht. Wenn Sie aus beruflichen Gründen umziehen, müssen Sie möglicherweise Geld für die Ersteinrichtung oder für Abos für Ihren Arbeitsalltag ausgeben. Mit unseren Firmenkarten können Sie einfach kaufen, was Sie brauchen, und die Belege über die mobile App hochladen. Dank unserer Budgetanfragen können Sie Ihre Karte auch ganz einfach aufstocken und zwar mit einer kurzen Nachricht an Ihren Vorgesetzten direkt über die App.

5. Werden Sie Teil einer Community

Wenn Sie erst einmal in Ihrem neuen Job sind, kann es schwierig sein, Freunde außerhalb des Teams in der neuen Stadt zu finden. Für die Sportlichen ist das Fitnessstudio oder auch ein Sportverein eine gute Anlaufstelle. Es gibt heutzutage auch jede Menge Facebook Gruppen, die Ihnen bei der praktischen Umsetzung helfen können und zeigen, wie die Dinge in Ihrer neuen Stadt ablaufen. Außerdem bieten Mailinglisten von Communities wie Internations und Embassy Zugang zu verschiedenen Networking Events.

Ein Umzug kann ein Kinderspiel sein, wenn man die richtige Einstellung und die passenden Hilfsmittel hat. Bei Payhawk unterstützen wir alle Bewerber, die bereit sind, an einen unserer Standorte umzuziehen. Zurzeit haben wir Büros in Barcelona, Berlin, London und Sofia, und bald werden wir auch in Paris, Amsterdam und New York City vertreten sein.

Sie sind bereit für den nächsten Schritt? Dann werfen Sie einen Blick in unsere offenen Stellen und fragen Sie unser People Team nach den Möglichkeiten in Bezug auf einen Standortwechsel, da wir jeden Fall individuell behandeln.

Raquel Orejas - Product Marketing Manager bei Payhawk, einer Ausgabenmanagement-Lösung
Raquel Orejas
Produktmarketing-Manager
LinkedIn

"Raquel war ein integraler Bestandteil der Gründung von Payhawk und hat nahtlos verschiedene Rollen durchlaufen, angefangen im Vertrieb und der Pionierarbeit im Costumer Success Team. Ihre Reise führte sie in den Bereich Content- und Produktmarketing, wo sie nun als Produktmarketing-Managerin tätig ist. Trotz der Bewältigung von zwei Mutterschaftsurlauben blüht Raquels lebendiger Geist im Freien auf, wenn sie Aktivitäten wie Wandern, Radfahren, globales Reisen und das Schaffen von kostbaren Momenten mit ihren beiden Kindern genießt."

Alle Artikel von Raquel →
27. Mai 2024

Loading...

27. Mai 2024

Loading...

27. Mai 2024

Loading...