17. März 2022
5 mins read

5 Wege zur Stärkung von Mitarbeiter Empowerment

Dieser Artikel wurde von unserem Spend-Management-Redaktionsteam für dich erstellt.Payhawk Editorial Team
Viele Menschen mussten in ihren eigenen Silos arbeiten und bekamen nur wenig Anweisung, wie sie sich als Teil eines Remote-Teams fühlen können.
Zusammenfassung

Gutes Mitarbeiter Empowerment, einschließlich einer einfachen Verwaltung von Mitarbeiterausgaben und Mitarbeiteranerkennung, können Ihrem Unternehmen helfen, zu wachsen und die Ziele schneller zu erreichen. Erfahren Sie, wie wir das bei Payhawk machen.

Ein Punkt taucht immer wieder auf, wenn man über „The Great Resignation“ – die große Kündigungswelle – liest. Mitarbeiter Empowerment und Erfüllung sind entscheidend für die Bindung an das Unternehmen, oft mehr als Sozialleistungen oder sogar das Gehalt.

Es ist also keine Überraschung, dass The Great Resignation mit einer weltweiten Pandemie einherging, bei der die meisten von uns gezwungen waren, von zu Hause aus zu arbeiten. Viele Menschen mussten in ihren eigenen Silos arbeiten und bekamen nur wenig Anweisung, wie sie sich als Teil eines Remote-Teams fühlen können.

Die besten Talente einzustellen und zu halten, darin habe ich viel Erfahrung. Im Laufe der Jahre habe ich aus erster Hand erfahren, dass Mitarbeiter Empowerment der wichtigste Faktor für die Zufriedenheit der Mitarbeiter ist. Und das macht Sinn. Wir sind alle Menschen und das Bedürfnis, dazuzugehören, ist für unser persönliches und berufliches Leben unausweichlich (gemäß der Maslowschen Bedürfnispyramide).

Manager müssen sich um die Mitarbeiter kümmern und ihnen das Gefühl geben, dass sie jedes Ziel erreichen können. Sie sollten eine offene Kommunikation führen und ihre Mitarbeiter bestärken, auch wenn es zu Misserfolgen kommt. Teammitgliedern die Möglichkeit zu geben, selbständig zu denken und mit anderen Teams zusammenzuarbeiten, steigert die Kreativität der Mitarbeiter und bringt sie auf neue Ideen. Studien zeigen, dass ein Unternehmen 21% rentabler ist, wenn die Mitarbeiter ein Gefühl von Eigenverantwortung bei ihrer Arbeit haben.

Außerdem können unmotivierte Mitarbeiter Unternehmen Millionen kosten. Schätzungen zufolge kosten unmotivierte Mitarbeiter im Vereinigten Königreich die lokale Wirtschaft jedes Jahr 340 Milliarden Pfund. Zu den Verlusten gehören Einstellungskosten, Krankheitstage, Produktivität und Kreativität.

All das lässt sich vermeiden. Wir zeigen Ihnen wie:

1. Kommunizieren Sie mit Ihrem Team und geben Sie ihnen das Gefühl, Teil des Unternehmens zu sein

Kommunikation ist der Schlüssel, wenn es um die Stärkung von Mitarbeiter Empowerment geht. Die Mitarbeiter sollten sich bei ihrer Arbeit ermutigt und als Teil des Teams fühlen. Die Teams müssen zusammenarbeiten, anstatt in Silos.

Außerdem sollten Firmeninformationen wie Strategie, Ziele und Prioritäten für alle zugänglich sein und regelmäßig diskutiert werden. Es ist auch wichtig, einen sicheren Raum für Feedback zu schaffen.

Bei Payhawk haben wir jedes Quartal ein Meeting mit dem gesamten Team, bei dem wir die allgemeine Strategie und die OKRs der einzelnen Teams besprechen. Wir analysieren auch die Ergebnisse des letzten Quartals wie auch die größten Herausforderungen und Erfolge.

Als kundenorientiertes Unternehmen sind wir der Meinung, dass das gesamte Team über die Produkterfahrungen der Kunden informiert sein sollte. Dank unseres Customer Success Teams und eines regelmäßig aktualisierten Slack-Channels ist das möglich. Wir nutzen den Kanal, um in Echtzeit über Kundenbedürfnisse und -anfragen zu berichten. So kann jeder sehen, wie wir mit unseren Kunden zusammenarbeiten und sicherstellen, dass unser Team zu einem positiven Erlebnis für diese beiträgt.

Wenn es ein neues Teammitglied gibt, teilen wir die frohe Botschaft mit dem kompletten Unternehmen über unsere HR-Management-Software. Wir sammeln auch regelmäßig Feedback bei der Einarbeitung unserer Mitarbeiter und führen 360° Bewertungen durch.

2. Einsatz feiern und aus Fehlern lernen

Unternehmen sind es gewohnt, Erfolge wie Verkaufsziele, neue Finanzierungsrunden oder den Eintritt in einen neuen Markt zu feiern. Aber ich glaube, es ist wichtiger, den Einsatz hinter den Erfolgen zu feiern.

Teammitglieder und das Management sollten sich niemals gegenseitig für Misserfolge verantwortlich machen oder demütigen. Stattdessen sollten sie Möglichkeiten finden, aus Fehlern zu lernen. Als agiles Unternehmen, in dem das Testen zu unserer DNA gehört, ist das Lernen aus Fehlern und Misserfolgen ein essentieller Bestandteil.

Anerkennung von Teammitgliedern, Kunden und dem C-Level erhöht ebenfalls die Motivation. Bei Payhawk haben wir ein System etabliert, um außergewöhnliche Leistungen anzuerkennen. Diese teilen wir regelmäßig mit dem gesamten Team.

Mitarbeiter-Empowerment dank integrierten Kartenkontrollen

3. Eliminieren Sie profane Aufgaben

Wenn Sie Ihrem Team die Möglichkeit geben, sich zu entfalten, schaffen Sie mehr Wert für das Unternehmen. Eine Sache, die meiner Erfahrung nach erstaunlich gut funktioniert, ist die Abschaffung profaner und mühseliger Aufgaben, die niemand gerne erledigt – wie zum Beispiel Kostenabrechnungen, Erstattungen und die Verwaltung von Firmengeldern.

Dank der Payhawk Karten und unserer Software für das Ausgabenmanagement kann Ihr Team sicher, im Handumdrehen und mit minimalem Aufwand auf Firmengelder zugreifen. Firmenkarten sind eine gute Möglichkeit für Mitarbeiter Empowerment; Ihr Team wird sich unabhängig und zugleich als Teil des Unternehmens fühlen, da sie selbstständig Zugriff auf Firmengelder haben.

Viele unserer Kunden haben komplizierte Ausgaben- und Erstattungsprozesse für ihre Mitarbeiter, wenn es um Firmenausgaben geht. Diese schwerfälligen Prozesse verringern die Zufriedenheit der Mitarbeiter, da sie dem Unternehmen entweder mit ihrem eigenen Geld oder mit einem Gehaltsvorschuss Kredit geben müssen.

Bei Payhawk hat jeder eine Firmenkarte. Ganz gleich, welches Alter oder welche Berufsbezeichnung. Jede Karte verfügt über ein Budget, das von den Managern kontrolliert werden kann. Dank individueller Workflows, die sich an jede Unternehmensstruktur anpassen lassen, kann der Grad an Kontrolle eingestellt werden. Die Integrationen von Payhawk ermöglichen es auch der Buchhaltung und den Finanzteams, den Verwaltungsaufwand zu reduzieren. So können sie sich auf sinnvollere Aufgaben wie Budgetplanung und Prognosen konzentrieren.

4. Schaffen Sie Möglichkeiten zum Lernen und zur Selbstentwicklung

Neue Qualifikationen der Arbeitskräfte bedeuten einen Mehrwert für das Unternehmen. Lernen kann in Form von Schulungen, Vorträgen, Konferenzen, Webinaren und sogar Mentorenprogrammen erfolgen.

Laut einer Studie von MIT und Deloitte haben die erfolgreichsten und wachstumsstärksten Unternehmen eines gemeinsam: die kontinuierliche Lernfähigkeit ihrer Teams. Bemerkenswerte 73% der Beschäftigten in diesen Unternehmen frischen ihre Kenntnisse alle sechs Monate auf, 44% sogar regelmäßig.

Viele Unternehmen hinken allerdings ziemlich hinterher was die Lernmöglichkeiten angeht. In einer Umfrage von Salesforce aus dem Jahr 2021 wird erwähnt, dass 60% der Mitarbeiter der Meinung sind, dass die berufliche Weiterbildung in den Unternehmen nicht an erster Stelle steht. Sie stellten auch fest, dass Arbeitnehmer seit Beginn der Pandemie weniger Möglichkeiten zur Weiterbildung hatten.

Bei Payhawk ermutigen wir unsere Mitarbeiter, nach Schulungen zu fragen. Und wir sind dabei, einen Lernmarktplatz zu implementieren, der es unserem Team ermöglicht, jederzeit und überall auf Lernprogramme zuzugreifen.

5. Bieten Sie neue Herausforderungen an

Ein Team motiviert zu halten, ist eine der schwierigsten Aufgaben eines Managers. Ein Weg, das zu erreichen, ist immer wieder neue Herausforderungen anzubieten. Das Potenzial in anderen zu sehen, ist dabei entscheidend. Und noch wichtiger ist es, offen darüber zu sprechen. Wenn Sie also etwas innovatives, pionierhaftes oder originelles sehen, sprechen Sie es an.

Bei Payhawk haben wir immer ein offenes Ohr für neue Ideen. Wenn sie gut sind, testen wir sie. Dieser Ansatz wird häufig im Produktteam verfolgt, wo oft Wiederholungen durchgeführt werden. Aber auch in Sales und Marketing, wo Teammitglieder neue Wege zur Kundenbindung vorschlagen.

In strategischer Hinsicht haben wir zum Beispiel vor kurzem mit der B-Corp-Zertifizierung begonnen. Auch wenn keiner aus dem B-Team Experte auf diesem Gebiet ist, nähern wir uns langsam unserem Ziel.

Möchten Sie Ihr Team mit intelligenten, effizienten Prozessen fördern, die ihnen den Verwaltungskampf abnehmen? Dann lesen Sie hier mehr. Oder Sie sind so begeistert von dem, was wir tun, dass Sie Teil des Teams werden möchten – dann gucken Sie in unsere offenen Stellen.

Dieser Artikel wurde von unserem Spend-Management-Redaktionsteam für dich erstellt.
Payhawk Editorial Team
Das Payhawk Editorial Team

Das Payhawk Editorial Team besteht aus erfahrenen Finanzexperten mit jahrelanger Erfahrung im Ausgabenmanagement, in der digitalen Transformation und im Finanzbereich. Wir sind bestrebt, aufschlussreiche Inhalte bereitzustellen, um Ihre finanzielle Reise zu stärken.

Alle Artikel von Payhawk →
26. Feb. 2024

Loading...

26. Feb. 2024

Loading...

26. Feb. 2024

Loading...