7. Juni 2022
3 mins read

Einführung der neuen API-Integration von Payhawk mit NetSuite - dem beliebten ERP für Unternehmen

Einführung der neuen API-Integration von Payhawk mit NetSuite - dem beliebten ERP für Unternehmen

Als Lösung für die Verwaltung von Unternehmenskarten und Ausgaben erfüllt Payhawk viele Anforderungen. Wir sorgen dafür, dass sich Zahlungen einfach anfühlen, bieten Mitarbeitern und Administratoren ein großartiges Erlebnis, automatisieren mühsame manuelle Aufgaben für die Finanzteams mit OCR-Technologie und sorgen für Echtzeit-Transparenz bei den Unternehmensausgaben.

Kunden nutzen Payhawk, um ihre Finanzgeschäfte zu optimieren, aber wir sind nicht das einzige Werkzeug in ihrem Gürtel. Die meisten Kunden verwenden auch Enterprise Resource Planning-Systeme, um unter anderem ihre Buchhaltung zu verwalten. Unsere Lösung muss mit verschiedenen ERP-Systemen, Buchhaltungs- und Buchführungssoftware verbunden und integriert werden, damit unsere Kunden eine einheitliche Ausgaben- und Buchhaltungserfahrung haben.

NetSuite ist eines der beliebtesten ERP-Systeme auf dem Markt, insbesondere für Großunternehmen. Nach mehreren Feedback-Sitzungen mit unseren Kunden haben wir verstanden, dass eine direkte Integration mit NetSuite entscheidend ist. Wir sind stolz darauf, dass wir das erste Unternehmen in Europa im Bereich Geschäftskarten- und Ausgabenmanagement sind, das diese native Integration anbietet.

Was bedeutet unsere aktualisierte NetSuite-Integration für unsere Kunden?

Die neue NetSuite-Integration ist automatisch und funktioniert über eine API-Verbindung. Die Daten der Kundenausgaben werden sofort und automatisch von Payhawk übertragen, d.h. keine manuelle Eingabe und keine Fehler.

Kunden, die Oracle NetSuite verwenden, werden drei wesentliche Vorteile entdecken, wenn sie Payhawk als Lösung für die Verwaltung von Geschäftskarten und Spesen wählen. Die Integration bietet Folgendes:

  • Ermöglicht einen schnelleren und weniger stressigen Monatsendprozess, da der Abgleich innerhalb des ERP-Systems kontinuierlich während des Monats erfolgen kann, wenn die Ausgabendaten von Payhawk hochgeladen werden, anstatt ihn am Monatsende in einem Rutsch durchzuführen.
  • Eliminiert manuelles Hochladen von Daten
  • Erstellt einen automatischen Datentransfer in Echtzeit zu NetSuite (einschließlich aller Rechnungs- und Belegfelder) und ermöglicht so Echtzeitberichte und Analysen zu den Ausgaben.

Wie Heroes mehr als einen Arbeitstag pro Woche mit Payhawk & NetSuite sparen konnte

Warum haben wir eine direkte Integration mit NetSuite eingeführt?

Viele unserer Kunden sind wie wir - schnell wachsende Scaleups. Diese Unternehmen beginnen ihre Karriere oft mit einem Buchhaltungs- oder ERP-System, das für kleinere Unternehmen konzipiert ist. Wenn sie jedoch expandieren, wachsen sie diesen Systemen oft schnell über den Kopf und beschließen, auf anspruchsvollere ERP-Systeme wie Oracle NetSuite umzusteigen.

Seit der Einführung unserer aktualisierten Integration im Juni 2022 sind wir die einzige Ausgabenmanagementlösung in Europa mit einer direkten Integration von NetSuite, die auf die Bedürfnisse von Unternehmen zugeschnitten ist.

Viele unserer Wettbewerber integrieren NetSuite, aber es handelt sich um eine indirekte/manuelle Integration, die eine Vorverarbeitung erfordert. Die Integration kann eine genaue Buchhaltung haben, aber einige der Rechnungsdaten fehlen, sobald sie in das ERP übertragen wurden, wie z.B. die Mehrwertsteuernummer oder das Rechnungsdatum.

Bei Payhawk wollten wir die manuelle Dateneingabe reduzieren und die Datengenauigkeit für unsere Kunden, die NetSuite verwenden, um 100 % verbessern. Aus diesem Grund werden alle Informationen aus den Rechnungen und Belegen mit einem Klick in das ERP übertragen.

Da die Informationen kontinuierlich zwischen den beiden Systemen fließen, können die Finanzmanager dank der nativen Berichterstattung in NetSuite außerdem jederzeit auf Echtzeit-Ausgabendaten zugreifen.

Entdecken Sie, wie Ausgabenmanagement und einfache Buchhaltung in Ihrem Unternehmen Hand in Hand gehen können. Buchen Sie eine Demo.

Payhawk ist kein Partner von Oracle NetSuite. Nichts in diesem Text soll als Ankündigung einer offiziellen Partnerschaft zwischen Payhawk und Oracle NetSuite ausgelegt werden oder eine andere Art von formeller Beziehung zu Oracle NetSuite darstellen. Der Inhalt dieses Blogposts spiegelt die technischen Möglichkeiten von Payhawk wider, seine Kunden bei ihrer Oracle NetSuite-Integration zu unterstützen, und stellt in keiner Weise eine gemeinsame Marketinganstrengung von Payhawk und Oracle NetSuite dar.

Trish Toovey - Content Director bei Payhawk - Das Finanzsystem von morgen
Trish Toovey
Senior Content Manager
LinkedIn

Trish Toovey erstellt Inhalte für die Märkte UK & USA. Von Anzeigentexten bis hin zur Erstellung von Videoskripts hat sie stets eine clevere Idee und stützt sich auf eine sehr vielseitige Erfahrung in Copywriting und Content-Erstellung für die Finanz-, Mode- und Reisebranche.

Alle Artikel von Trish →
4. März 2024

Loading...

4. März 2024

Loading...

4. März 2024

Loading...