30. Nov. 2023
5 Min.

Leitfaden für CFOs: Ein Ausblick auf die Finanzlandschaft 2024

Finanzwesen 2024: CFO-Strategien für Wachstum
Zusammenfassung

Erhalten Sie die neuesten Einblicke in die Planung für 2024 von Konstantin Dzhengozov, Mitbegründer und CFO von Payhawk, und Jorge Lluch, Mitbegründer und CEO von Abacum. Erfahren Sie in dem Artikel, wie langfristige Trends, Herausforderungen bei der Mittelbeschaffung, Technologie und die Förderung von Agilität auch 2024 im Vordergrund der Finanzplanung stehen.

Inhaltsverzeichnis

    In einer Welt der Marktvolatilität und Ungewissheit stehen CFOs bei der Zukunftsplanung vor noch nie dagewesenen Herausforderungen. Angesichts steigender Zinssätze und Inflation werden die Mittelbeschaffung und die Kontrolle des Cashflows immer schwieriger. Angesichts dieser vielen Faktoren sind CFO-Strategien (und Taktiken zu ihrer effizienten Umsetzung) von entscheidender Bedeutung, um effizientes Wachstum und Stabilität zu fördern.

    Langfristige makroökonomische Trends, die Sie bei Ihrer nächsten Finanzplanung berücksichtigen sollten

    Das derzeitige Marktumfeld ist zweifellos von Volatilität und Unvorhersehbarkeit geprägt. In den vergangenen zwei Jahren haben wir eine Reihe von kritischen Situationen durchlaufen, darunter:

    Konstantin Dzhengozov, CFO von Payhawk, und Jorge Lluch, Mitbegründer und CEO von Abacum, nahmen kürzlich an einem Webinar mit dem Titel "The CFO's guide to driving efficient growth this planning season" teil.

    Konstantin teilte seine Ansicht über den derzeitigen volatilen Markt mit, die von vielen im Finanz- und Unternehmensbereich geteilt wird, und sagte:

    Ich gehe davon aus, dass die Zinssätze auf absehbare Zeit, d.h. in den nächsten drei bis fünf Jahren, hoch bleiben werden. Es ist offensichtlich, dass die Ära der einfachen, praktisch kostenfreien Finanzierung, die das vergangene Jahrzehnt kennzeichnete, vorbei ist, und wir müssen uns auf die sich verändernde Finanzlandschaft vorbereiten.

    Dieser Zustand der Marktinstabilität wird noch eine Weile anhalten. Wie können Sie also Ihr Unternehmen in Zeiten der Turbulenzen finanziell vorbereiten? Beginnen wir mit den Grundlagen der Mittelbeschaffung in Krisenzeiten.

    Wie können Unternehmen Planungsprozesse für 2024 anpassen?

    Fundraising in Krisenzeiten - Grundlagen für CFOs

    Die Mittelbeschaffung auf dem derzeitigen Markt stellt die Unternehmen vor besondere Herausforderungen. Und da sich die Finanzlandschaft weiterentwickelt, müssen sich CFOs mit hohen Zinssätzen für Risikokredite und andere Fremdkapitalinstrumente auseinandersetzen.

    Die Herausforderungen des Fundraisings im Jahr 2024

    Hohe Zinssätze, mangelndes Vertrauen der Investoren und andere makroökonomische Faktoren haben in den letzten zwei Jahren zugenommen. Das unsichere Wirtschaftsklima und die Marktvolatilität haben die Anleger vorsichtiger und wählerischer gemacht.

    Der CFO und das Finanzteam sind heute wichtiger denn je. Angesichts des schwierigen Umfelds muss die Finanzfunktion einen proaktiven Ansatz verfolgen und Strategien umsetzen, die auch in unsicheren Zeiten Investoren anziehen.

    Was können Sie als CFO oder Finanzleiter tun, um die oben genannten Ziele zu erreichen, selbst in unsicheren Zeiten?

    Praktische Tipps für die Mittelbeschaffung in unsicheren Zeiten:

    1. Nutzen Sie das einzigartige Wertversprechen Ihres Unternehmens und zeigen Sie auf, wie Ihre Lösungen den aktuellen Marktbedürfnissen entsprechen und den negativen Trends entgegenwirken.
    2. Zeigen Sie, dass Sie belastbar und anpassungsfähig sind, um das Vertrauen potenzieller Investoren zu gewinnen.
    3. Treten Sie einen Schritt zurück, bewerten Sie die finanziellen Aktivitäten des Unternehmens und konzentrieren Sie sich darauf, Verbesserungsvorschläge für alle Abteilungen Ihres Unternehmens zu unterbreiten.

    Angesichts der jüngsten Negativtrends im Finanzbereich sind CFOs heute in fast jedem Raum als Co-Leiter zu finden, die eine realistische Einschätzung des aktuellen Stands der Dinge geben, was am Horizont zu sehen ist und wie man am besten einen Kurs für die Zukunft festlegen kann.

    Was bedeutet das für die CFOs?

    Auch wenn die allgemeinen Marktbedingungen in den kommenden Monaten nicht optimistisch erscheinen mögen, ist eines sicher: Die Finanzen fest im Griff zu haben, ist das A und O.
    CFOs müssen tief in das Tagesgeschäft ihrer Unternehmen involviert sein, um ein umfassendes Verständnis und ein ansprechendes Finanzbild zu vermitteln und das Vertrauen der Stakeholder in die künftige Ausrichtung des Unternehmens zu gewinnen.

    Eine stärkere strategische Einbindung und ein kollaborativer Ansatz verschaffen den CFOs und Finanzleitern ein umfassendes Verständnis der Unternehmensabläufe und ermöglichen es ihnen, fundierte Finanzentscheidungen zu treffen, Einblicke zu gewähren, Veränderungen umzusetzen und vieles mehr.

    Wie kann Ihr Finance Tech-Stack Ihnen helfen, die aktuelle Wirtschaftslage zu meistern?

    Die von CFOs und ihren Teams eingesetzten Tools und Technologien sind (und bleiben) äußerst wichtig für die Bewältigung der heutigen und zukünftigen Herausforderungen des Marktes. Top-CFOs geben an, dass sie 6,6 % der geschäftlichen Einsparungen mit Technologie zur Ausgabenverwaltung erzielen.

    Neue Ausgabenmanagement-Tools sind eine große Hilfe für die Unternehmen von heute. Sie sorgen für reibungslose und schnelle Abläufe, was in einem dynamischen, wettbewerbsorientierten Markt entscheidend ist. Mit unserer Lösung für das Ausgabenmanagement können Sie Ihre Finanzen in Echtzeit kontrollieren, während intelligente Prognosetools wie Abacum Ihnen helfen, in unsicheren Zeiten schnell zu planen und sich anzupassen.

    Die Wahl der Lösung durch den CFO hat einen erheblichen Einfluss auf die Fähigkeit des Unternehmens, auf genaue Daten zuzugreifen, tiefgreifende Analysen durchzuführen, verschiedene Szenarien zu erstellen, Entscheidungen zu treffen und schnell zu handeln. Darüber hinaus trägt sie dazu bei, den Planungszyklus flüssiger zu gestalten. Daher ist es unerlässlich, diese Lösungen für die Verwaltung von Geschäftsausgaben in Ihr Paket zu integrieren.

    CFO Strategie 2024 ToolsCFO Strategie 2024 Tools

    Welche Rolle spielt der Personalbestand?

    Konstantin und Jorge sind sich einig, dass die Relevanz des Personalbestands und die Verfolgung von Einstellungsplänen in Unternehmen, insbesondere im Kontext von SaaS-Unternehmen, eine große Rolle spielen. Sie teilen mit, dass in SaaS- und ähnlichen Branchen der Personalbestand in der Regel einen erheblichen Teil der Betriebskosten ausmacht, manchmal bis zu siebzig Prozent.

    Konstantin erwähnt, dass wir bei Payhawk diesem Aspekt große Aufmerksamkeit schenken. Unser Ansatz ist eng mit den Zielen des Unternehmens, den Umsatztrends und dem allgemeinen Wachstumspfad verbunden.

    Einsatz von Kapazitätsplanungsmodellen zur effektiven Budgetierung des Personalbestands

    Konstantin erklärt:

    Intern haben wir viel Zeit dafür verwendet, ein Kapazitätsplanungsmodell für jede Geschäftsfunktion zu entwickeln. Da der Personalbestand in der Regel einen beträchtlichen Teil unserer Betriebskosten ausmacht, ist er ein grundlegendes Element und ein entscheidender Faktor, der unsere Skalierbarkeit beeinflusst.

    Um diesen Punkt zu veranschaulichen, betrachten wir unsere Support- und Compliance-Funktionen und wie wir durch Kapazitätsplanung effektive Einstellungsabläufe geschaffen haben:

    1. Wir haben Kapazitätspläne und -modelle für unsere Support- und Compliance-Prozesse erstellt.
    2. Diese Modelle legten die maximale Kapazität fest, die ein Team bewältigen kann (z. B. X Kunden pro Monat), wobei die aktuellen und künftigen Kundenerwartungen berücksichtigt wurden.
    3. Auf der Grundlage dieser Modelle planten wir die Teamkapazitäten in den verschiedenen Gebieten, in denen wir tätig sind, was den Jahresabschluss und die Budgetierung für das nächste Jahr einfach machte.
    4. Dieser Ansatz wurde auch auf Vertrieb, Marketing und F&E ausgedehnt und führte zu besser vorhersehbaren Geschäftsergebnissen.

    Diese vier Schritte halfen uns, die internen Finanzplanungsabläufe flüssiger und effizienter zu gestalten.

    Der Schlüssel zur Entwicklung solcher Kapazitätsplanungsmodelle liegt darin, dass Sie sich mit der Funktionsweise Ihres Unternehmens vertraut machen und in Ihrer Analyse flexibel bleiben, da sich die Annahmen und Bedingungen schnell ändern.

    Regelmäßige Analysen, Anpassungen und die Zusammenarbeit innerhalb der Abteilungen helfen dabei, die Annahmen des Kapazitätsplanungsmodells zu verstehen und neu zu bewerten, wodurch es genauer wird.

    Wie passen Sie Ihr Kapazitätsplanungsmodell in der Skalierung an?

    Für Payhawk und viele andere Unternehmen war der Übergang von einer Ära der einfachen, kostengünstigen Finanzierung zu einer Ära des effizienten Wachstums eine entscheidende Veränderung.
    Effizienz steht nun im Mittelpunkt unseres Ansatzes zur Skalierung des Unternehmens. Der Erhalt der Liquidität und die Sicherung eines gesunden Handlungsspielraums zur Erreichung unserer Ziele haben oberste Priorität. Effizienz ist eines unserer Leitprinzipien, und so sieht es in der Praxis aus:

    • Im Vertrieb legen wir nicht nur Wert auf Wachstum, sondern auch auf Effizienz. Wir erwarten, dass die Vertriebsmitarbeiter ihre Quoten erfüllen und oft sogar übertreffen, bevor wir weitere Einstellungen in Betracht ziehen.
    • Im operativen Bereich streben wir danach, die Effizienz der Teamarbeit zu maximieren.
    • In der Produktentwicklung verfolgen wir den gleichen Ansatz, indem wir alte Funktionen überprüfen und neue Versionen so schnell wie möglich auf der Grundlage von Marktfeedback und unter Berücksichtigung der Bedürfnisse unserer Kunden auf den Markt bringen.
    • In der Entwicklung verfolgen wir den gleichen Ansatz, indem wir unsere Arbeit koordinieren, um sicherzustellen, dass wir die Technologie rechtzeitig auf den Markt bringen.
    • In der Forschung und Entwicklung überlegen wir, wie viele Ingenieure benötigt werden, um die Funktionen zu entwickeln und die Technologie und die internen Kompetenzen aufzubauen, die erforderlich sind, um die kurz- und langfristigen Ziele zu erreichen.

    Wir analysieren all diese Abteilungen sorgfältig und achten auf die zugrunde liegenden Kosten, um sicherzustellen, dass sich jede neue Einstellung lohnt und einen positiven Beitrag zu unserem Gesamt-ROI für die digitale Transformation leistet.
    Über einen Personalplan oder ein Budget zu verfügen, bedeutet nicht automatisch, auszugeben oder einzustellen. Die Überwachung und Bewertung des Unternehmens sind entscheidend. Es muss darauf geachtet werden, den Personalbestand entsprechend den Marktsignalen, der Nachfrage und den internen Personalbewegungen zu erweitern. Ein zu hoher Personalbestand ohne ausreichende Nachfrage kann eine unnötige Belastung für das Unternehmen darstellen, wenn es darum geht, neue Mitarbeiter einzuarbeiten, zu schulen und zu befähigen.

    Daher überwachen wir unseren Plan während des Jahres genau und passen ihn auf der Grundlage der Rückmeldungen des Marktes und unserer Leistung an. Jede Abweichung vom Budget muss streng begründet werden. Wer zusätzliche Mitarbeiter vorschlägt, muss erklären, warum dies notwendig ist, wie die Probleme gelöst werden sollen und warum dies die beste Lösung ist.

    Ein Team aus talentierten Mitarbeitern ist für den Erfolg eines jeden Unternehmens von zentraler. Aber es ist wichtig, daran zu denken, dass mehr und mehr Mitarbeiter nicht immer die Lösung sind. Und Sie sollten sich auch auf Tools und Initiativen wie Automatisierung der Ausgabenverwaltung oder alternative Einstellungskonzepte stützen, um die Effizienz zu steigern.

    Mit monatlichen Roll-Forward-Forecastings zu mehr Flexibilität in der Finanzplanung

    Seit den Anfängen von Payhawk haben wir ein strenges System mit strikten Fristen für Monatsabschlüsse, Ist-Berichte und die Aktualisierung unserer Finanzmodelle implementiert. Im Mittelpunkt dieses Ansatzes steht die monatliche Rollforward-Prognose, bei der die tatsächlichen Finanzdaten in unsere Modelle einfließen.

    Was ist Roll-Forward Forecasting?

    Roll-Forward-Prognosen sind eine leistungsstarke Finanzmanagementtechnik, die es Unternehmen ermöglicht, ihre finanzielle Leistung auf der Grundlage vorhandener Daten und Trends in die Zukunft zu prognostizieren. Es ist so, als ob man eine Momentaufnahme der aktuellen Finanzlage macht und diese als Ausgangspunkt für die Vorhersage der Zukunft verwendet.

    Im Gegensatz zur statischen Prognose, bei der Sie jedes Mal bei null anfangen, werden bei der Rollforward-Prognose die neuesten Ist-Zahlen berücksichtigt und die Prognose entsprechend aktualisiert. Durch diesen dynamischen Ansatz wird sichergestellt, dass Ihre Prognosen immer auf dem neuesten Stand sind, insbesondere in der dynamischen Geschäftswelt von heute.
    Unser Geschäftsplan und unser Modell sind absichtlich so konzipiert, dass sie leicht aktualisiert werden können und kritische Annahmen und vorhandene Trends berücksichtigen. Diese Flexibilität ermöglicht es uns, die Leistung des Unternehmens über einen Horizont von zwölf, vierundzwanzig oder sechsunddreißig Monaten abzubilden, was sich bei der Vorbereitung von Finanzierungsaktivitäten als unschätzbar erweist.

    Ob es darum geht, einen Dreijahresplan mit Investoren oder potenziellen Partnern zu teilen oder in der Zeit zurückzugehen, um potenzielle Trends zu erkennen, der Zugang zu zugänglichen und hochpräzisen Daten, die mit diesem Modell gesammelt werden, hat uns die Erkenntnisse geliefert, die wir benötigen, um zu antizipieren, wie sich Veränderungen auf wichtige Leistungsindikatoren wie die Cash-Burn Rate und das Umsatzwachstum auswirken werden.

    CFO Strategie 2024CFO Strategie 2024

    Wie lassen sich diese CFO-Strategien auf andere Geschäftsbereiche außerhalb des Finanzbereichs anwenden?

    Zusammenarbeit ist der Schlüssel! Als CFOs und Finanzleiter müssen Sie kollaborative Prozesse schaffen, die Ihnen helfen, schnell zu lernen und sich anzupassen, denn wenn Sie das Budget oder die Prognose für Ihr Unternehmen festlegen, setzen Sie im Wesentlichen Leistungsziele für das Unternehmen.

    Letztlich läuft die Zusammenarbeit auf Gespräche hinaus, die sich um die gewonnenen Erkenntnisse, die erwarteten Ergebnisse im Vergleich zu den tatsächlichen Resultaten und die daraus folgenden Maßnahmen drehen. Auf diese Weise werden Ihre Finanzplanungsmodelle effektiver und Sie können einige Annahmen des Modells rechtzeitig rechtfertigen (oder verwerfen).

    Im Folgenden finden Sie einige Fragen, die Sie Ihren Abteilungsleitern bei Ihrem nächsten Treffen stellen könnten:

    • Was haben Sie gelernt, wenn Sie Ihre Ziele nicht erreicht haben?
    • Was sind die Dinge, die Sie rückblickend ändern könnten?
    • Was erwarten Sie, was passiert, wenn Sie diese Veränderung in Zukunft vornehmen?
    • Werden Sie sich neue Ziele setzen?

    Es geht nicht nur darum, Ziele zu planen oder zu setzen, sondern auch darum, die Unternehmensleistung im Team zu verbessern. Indem sie eine Mentalität des Lernens und der Anpassung fördern, können Unternehmen von starren Jahresbudgets zu flexibleren Prozessen übergehen.

    Aber wie können Sie diesen Wandel in die Tat umsetzen? Um diesen Wandel herbeizuführen, müssen die Menschen in Ihrem Unternehmen die Finanzabteilung nicht nur als Fehlersucher oder Beschaffer sehen. Stattdessen müssen sie als Katalysator für positive Veränderungen und Verbesserungen der Finanzprozesse sehen.

    Wie Sie das Wachstum in unsicheren Zeiten mit dem Ausgabenmanagement von Payhawk unterstützen können

    Die aktuelle Geschäftslage mag für CFOs düster aussehen. Wir von Payhawk sehen darin jedoch eine Chance, Ihre Finanzabläufe flüssiger zu gestalten, damit Sie besser auf Marktschwankungen reagieren können.

    Im Folgenden finden Sie einen Überblick über die Rolle des CFO beim Umgang mit Unsicherheit und unsere besten Tipps für Maßnahmen, die Sie ergreifen können:

    • Holen Sie sich von Branchenführern wertvolle Einblicke in langfristige Trends und Herausforderungen bei der Mittelbeschaffung und nutzen Sie Technologien für die Finanzplanung.
    • Verfolgen Sie einen proaktiven und fließenden Ansatz bei der Finanzplanung und implementieren Sie Strategien, um auch in unsicheren Zeiten Investoren zu gewinnen.
    • Verbessern und aktualisieren Sie Ihre technische Ausstattung, denn die von Ihnen gewählten Ausgabenmanagementlösungen werden entscheidend dazu beitragen, dass Sie auch in der aktuellen und zukünftigen Marktdynamik erfolgreich sind.
    • Nutzen Sie Kapazitätsplanungsmodelle, um den Personalbestand effektiv zu budgetieren und mit den Unternehmenszielen und dem Wachstumspfad in Einklang zu bringen (und nutzen Sie sie für eine bessere Personalplanung)
    • Implementieren Sie Rollforward-Prognosen, um die finanzielle Leistung zu prognostizieren.
    • Fördern Sie eine Kultur der kontinuierlichen Verbesserung und der abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit für eine effektivere Finanzplanung
    • Wählen Sie einen agilen Ansatz und setzen Sie flexible Technologien ein, um einen schnelleren Zugang zu aufschlussreichen Daten zu erhalten und eine unternehmensweite Abstimmung zu erreichen.
    • Definitionen zu standardisieren, Datenerfassungsprozesse zu kommunizieren und ein Single-Source-of-Truth-System für die Finanzberichterstattung zu verwenden

    Um diese Themen zu vertiefen und Einblicke von Experten zu erhalten, sehen Sie sich das vollständige Webinar an, “The CFO's Guide to driving efficient growth this planning season”.

    Und wenn Sie bereit sind, Ihre Finanzprozesse zu optimieren, Zeit zu sparen und mithilfe einer effektiven Lösung für die Verwaltung von Unternehmensausgaben einen vollständigen Überblick über Ihre Ausgaben zu erhalten, buchen Sie noch heute eine Demo.

    Trish Toovey - Content Director bei Payhawk - Das Finanzsystem von morgen
    Trish Toovey
    Senior Content Manager
    LinkedIn

    Trish Toovey erstellt Inhalte für die Märkte UK & USA. Von Anzeigentexten bis hin zur Erstellung von Videoskripts hat sie stets eine clevere Idee und stützt sich auf eine sehr vielseitige Erfahrung in Copywriting und Content-Erstellung für die Finanz-, Mode- und Reisebranche.

    Alle Artikel von Trish →
    22. Juni 2024

    Loading...

    22. Juni 2024

    Loading...

    22. Juni 2024

    Loading...