11. Dez. 2023
3 Min.

Ein Blick ins Jahr 2024: So bringen Sie Ihre Geschäftsausgaben in Ordnung

So hilft Payhawk Finanzteams Ihre Ausgaben zu verwalten
Zusammenfassung

Turbulente Zeiten und unbeständige Marktbedingungen prägten die Unternehmenslandschaft im Jahr 2023. Wir bei Payhawk haben Unternehmen dabei geholfen, ihre Finanzen effektiv zu verwalten und sich durch Echtzeitkontrolle, Ausgabentransparenz und robuste Governance-Kontrollen besser an das Marktumfeld anzupassen - und für 2024 haben wir noch viel mehr geplant.

Inhaltsverzeichnis

    Ein kurzer Blick auf das Jahr 2023

    2023 war ein herausforderndes Jahr für Unternehmen aller Größen und Branchen. Und mit Blick auf 2024? Die allgemeine Unsicherheit an den Märkten ist nach wie vor groß, was die Aussichten für das nächste Jahr eher pessimistisch erscheinen lässt.

    Aber nicht alles ist schlecht und düster. Bei Payhawk, der globalen Spend Management Lösung, bereiten wir uns auf Verbesserungen und Innovationen im Jahr 2024 vor, um noch mehr Unternehmen dabei zu helfen, diese unsicheren Zeiten mit vollständiger Ausgabenkontrolle und -transparenz zu überstehen. Doch zunächst ein kurzer Rückblick auf das Jahr 2023 und wie es für uns und unsere Kunden aussah.

    Der ultimative Guide für einen effizienten Monatsabschluss

    Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag:

    Dieses Jahr haben wir unseren fünften Jahrestag gefeiert. Was für eine Fahrt! Im Jahr 2018 haben wir in einem Gemeinschaftsbüro in Sofia mit weniger als zehn Mitarbeitern begonnen. Heute haben wir acht Niederlassungen weltweit und mehr als 300 Mitarbeiter - Tendenz steigend! Sie möchten Teil einer schnell wachsenden Revolution im Ausgabenmanagement werden? Dann sehen Sie sich unsere offenen Stellen an.

    Die Sicherung unserer EMI-Lizenz:

    2023 war auch ein wichtiges Jahr für uns, da wir eine EMI-Lizenz erhalten haben. Dies ist ein weiterer wichtiger Meilenstein auf unserem Weg, der unser Engagement für die Einhaltung strenger Vorschriften und Sicherheitsstandards bestätigt. Am aufregendsten ist, dass es uns ermöglicht, noch innovativere Produkte zu entwickeln. Dank dieser Innovation können wir unseren Kunden mehr Vorteile bieten, wie z. B. Kreditlinien, anpassbare Workflows, Regeln und individuelle Kartenkontrollen.

    Unterstützung von Unternehmen bei der Vermeidung von Single-Thread-Risiken:

    In diesem Jahr haben wir auch aus erster Hand erfahren, wie unbeständig der Finanzmarkt sein kann. Die Silicon Valley Bank wurde über Nacht entkapitalisiert, und der größte Bankendeal aller Zeiten zwischen Credit Suisse und UBS zeigte, wie dynamisch die heutige Zeit ist.

    Wir waren gerne bereit, britische und US-amerikanische Unternehmen bei der Bewältigung des SVB-Effekts zu unterstützen, indem wir ihnen Zugang zu Kreditkarten mit einem schnellen Genehmigungsverfahren boten. Wie ich damals gegenüber der Presse erwähnte, hat sich einer unserer Debitkarten-Kunden sofort gemeldet, um mit einer Kreditlinie zu diversifizieren, er sagte, er habe erkannt, wie wichtig es sei, zu diversifizieren, und er plane, die Payhawk Kreditkarte zu verwenden, um seine Ausgaben für SaaS-Abonnements zu verwalten und den Druck von der Gehaltsabrechnung zu nehmen.

    Zur Geschichte der Silicon Valley Bank: Unterstützung von Unternehmen bei der Vermeidung einseitiger RisikenZur Geschichte der Silicon Valley Bank: Unterstützung von Unternehmen bei der Vermeidung einseitiger Risiken

    Zinssätze, Kapazitätsplanung und Rollforward-Prognosen:

    Die weltweit steigenden Zinsen machen Schulden teurer denn je, was für alle Wirtschaftsakteure und Unternehmen eine große Umstellung bedeutet. Alles ist heute sehr dynamisch. Die Fähigkeit, sich anzupassen und beweglich zu sein, ist entscheidend für den Erfolg.

    Bei Payhawk neigen wir nicht dazu, Planung und Forecasting als jährliche Aufgabe zu betrachten. Stattdessen entwerfen wir verschiedene Szenarien und überarbeiten diese vierteljährlich und monatlich mithilfe von Roll-Forward-Prognosen. Wir binden den Vorstand in dieses Projekt ein und prüfen, was funktioniert und was nicht und ob wir uns im Marktumfeld in die richtige Richtung bewegen.

    Intern haben wir uns bei Payhawk auf eine bessere Struktur und die Schaffung und Verbesserung interner Prozesse konzentriert. Außerdem haben wir unsere Expansionspläne mit einer effizienzorientierten Kapazitätsplanung kritischer verfolgt, viele neue Richtlinien eingeführt und unser Führungsteam erweitert.

    Was uns 2024 erwartet

    Angesichts der zu erwartenden anhaltenden wirtschaftlichen Unsicherheit im Jahr 2024 sind eine solide Finanzdisziplin und eine gesunde Bilanz von entscheidender Bedeutung. Der Einsatz einer Ausgabenmanagement-Plattform wie Payhawk kann Ihre finanzielle Position erheblich stärken.

    Und wie? Die Antwort ist einfach: Unsere Lösung wurde mit Blick auf die Finanzteams entwickelt. Wir konzentrieren unsere Bemühungen darauf, ihnen die Funktionen und Werkzeuge zur Verfügung zu stellen, die sie benötigen, um:

    1. Die Transparenz der Unternehmensausgaben zu verbessern. Echtzeit-Ausgabentransparenz ermöglicht es Unternehmen, die Ausgaben zu überwachen, während sie anfallen, und hilft dabei, potenzielle Probleme zu erkennen und sofort zu beheben.
    2. 100%ige Einhaltung der Ausgabenrichtlinien. Payhawks eingebaute Kartenausgaberichtlinien stellen sicher, dass die Mitarbeiter die Ausgaberichtlinien konsequent einhalten, um unnötige oder nicht konforme Ausgaben zu vermeiden, und tragen so zur Kostenkontrolle bei.
    3. Reduzieren Sie Fehler und halten Sie Ihre Finanzdaten auf dem neuesten Stand dank nahtloser Integrationen mit Buchhaltungssystemen und ERPs.
    4. Verbessern Sie das Reporting und die Analyse mit wertvollen Einblicken in Ausgabenmuster, Trends und Bereiche für potenzielle Kosteneinsparungen. Das Multi-Entity-Ausgaben-Management Dashboard für mehrere Gesellschaften unserer Plattform, mit dem Sie die Ausgaben aller Ihrer Einheiten verfolgen und verwalten können, ist ein Beispiel dafür, wie Unternehmen dies erreichen können.
    5. Reduzieren Sie manuelle Prozesse. Diese Effizienz ist nicht nur kosteneffizient, sondern trägt auch zu einer zeitnahen Finanzberichterstattung bei und verringert das Risiko von finanziellen Verlusten. Mit unserer Procure-to-Pay-Automatisierung können Sie zum Beispiel einen 2- oder 3-Wege-Abgleich direkt auf unserer Plattform durchführen.

    Ich bin gespannt auf die Ergebnisse unserer EMI-Lizenz, die im Jahr 2024 voll einsatzfähig sein und unseren Kunden neue und einzigartige Funktionen bieten wird. Durch häufige Gespräche mit unseren Kunden und Investoren wissen wir, dass wir viele Probleme der Finanzteams und des Unternehmens als Ganzes lösen. Unsere Lösung ist auf das Büro des Finanzvorstands zugeschnitten und verschafft ihm mehr wertvolle Zeit, um zur Strategie des Unternehmens beizutragen.

    Schließlich wird auch das Thema ESG für uns und alle EU-Unternehmen gemäß der neuen Richtlinie sehr wichtig sein. Die EU bis 2050 kohlenstoffneutral zu machen, ist eine gewaltige Herausforderung, und alle Unternehmensleiter sollten sich mit den ökologischen und sozialen Auswirkungen ihrer Tätigkeit befassen.

    Benötigen Sie Hilfe beim Ausgabenmanagement im Jahr 2024? Buchen Sie noch heute eine Demo, um herauszufinden, wie Sie im neuen Jahr und darüber hinaus Zeit sparen und Ihre Geschäftsausgaben kontrollieren können.

    Konstantin Dzhengozov - Chief Financial Offier bei Payhawk, einer Plattform der nächsten Generation für das Ausgabenmanagement von Unternehmen.
    Konstantin Dzhengozov
    Chief Financial Officer
    LinkedIn

    Kosio ist die treibende Kraft hinter den finanziellen Aktivitäten, der strategischen Planung und der finanziellen Stabilität von Payhawk. Mit einem Hintergrund in der Unternehmensberatung und einer Karriere in führenden FP&A- und Investment-Funktionen ist er Mitbegründer von Payhawk und trägt den Titel CFO of the Year bei den EY Awards. In seiner Freizeit spielt er Tennis, Snowboard und Mountainbike und genießt die Zeit mit Freunden, Familie und seinen zwei Kindern.

    Alle Artikel von Konstantin →
    15. Juni 2024

    Loading...

    15. Juni 2024

    Loading...

    15. Juni 2024

    Loading...